Porträt Kontakt   
 
Die Geschützten Werkstätten Weizenkorn sind ein soziales Unternehmen. Sie bieten über 180 geschützte Arbeits- und Ausbildungsplätze für vorwiegend junge Frauen und Männer an, die aus psychischen oder psychosozialen Gründen vorübergehend oder dauernd auf dem freien Arbeitsmarkt keinen Platz finden. Das Weizenkorn besteht seit 1979 und ist von Bund und Kanton als geschützte Werkstatt sowie als Anbieter für berufliche Abklärungen und Ausbildungen anerkannt. Finanziert wird das Unternehmen durch den Verkauf von Produkten, Beiträgen vom Bundesamt für Sozialversicherung und von Spenden.
Betriebsausflug
 
 
   
 
Geschichte
Zielgruppen
Trägerschaft
Spenden
Jahresbericht
Porträt
geschützte Arbeitsplätze
Ausbildung
Begleitung und Förderung
Aufnahme
offene IV Stellen
offene Stellen